Foto vom Brandenburger Tor

Kanzlei Dr. Krenz

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mainzer Str. 17 (am Bundesplatz)
10715 Berlin - Wilmersdorf

☎ 030 / 29 36 901 - 0
✉ buero@krenz-kanzlei.de

Auguste-Viktoria-Allee 4 (am Flughafen Tegel)
13403 Berlin - Reinickendorf

Kompetenz • Seriosität • Qualität

Seminarangebot

Betriebsverfassungsrecht

Das Seminar verschafft den Teilnehmern einen Gesamtüberblick über das Betriebsverfassungsrecht. Die Teilnehmer erhalten außerdem wertvolle Hilfestellung für den betrieblichen Alltag. Das Seminar kann auch in drei Teile aufgeteilt werden (Betriebsverfassungsrecht 1-3). Folgende Themen werden behandelt:

  • Darstellung der Grundlagen des Arbeitsrechts
  • Erläuterung der Verzahnung des Betriebsverfassungsrechts mit dem Arbeitsrecht
  • Vorstellung der TOP 14 der wichtigsten Arbeitsgesetze
  • Vorstellung der Inhalte des Betriebsverfassungsgesetzes
  • Definierung der drei Ebenen des Arbeitsrechts (gesellschaftsrechtliche, betriebsverfassungsrechtliche und arbeitsrechtliche Ebene)
  • Überblick über die Geschäftsführung des Betriebsrats
  • Grundlagen der Betriebsratstätigkeit und die Stellung der Betriebsratsmitglieder
  • Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden und seines Stellvertreters
  • Aufgaben der weiteren Betriebsratsmitglieder und der Ersatzmitglieder (Nachrücker)
  • Installation der Ausschüsse des Betriebsrats
  • Formalien der Einberufung von Betriebsratssitzungen
  • Durchführung von Betriebsratssitzungen
    1. Ablauf einer Betriebsratssitzung
    2. Ordnungsgemäße Beschlussfassung im Betriebsrat
    3. Verfassen der Sitzungsniederschrift
  • Geschäftsordnung des Betriebsrats
  • Freistellung von Betriebsratsmitgliedern
  • Abhalten von Sprechstunden
  • Umfang des Schulungsanspruchs des Betriebsrats
  • Kosten der Betriebsratsarbeit
  • Abgrenzung Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat
  • Grundprinzipien der Zusammenarbeit von Arbeitgeber und Betriebsrat
  • Durchführung des Monatsgesprächs
  • Grundsatz der vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Einsichtnahme in die Bruttogehaltslisten
  • Behandlung der Thematik Tendenzbetrieb (sofern erforderlich)
  • Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Strategie und Taktik des Verhandelns
  • Hinzuziehung von Sachverständigen
  • Vorstellung der „Großen vier Beteiligungsrechte des Betriebsrats“:
    1. Informationsanspruch/Überwachungsverpflichtung gegenüber dem Arbeitgeber
    2. Der „Königsparagraph“ - § 87 BetrVG - Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten (Arbeitszeit, Urlaub, Datenschutz, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Gehaltsgrundsätze usw.)
    3. Beteiligung bei Einstellung, Versetzung und Kündigung („Die 8 + 1 Kündigungsarten des Arbeitsrechts“) - Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten
    4. Beteiligung bei Umstrukturierungen und Personalabbau - Interessenausgleich und Sozialplan - Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Durchführung von Einigungsstellenverfahren
  • Tipps und Tricks für das Verfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeiten und Strafbarkeit des Arbeitgebers im Betriebsverfassungsrecht
  • Tagesaktuelle Fragestellungen
  • Zusammenfassung und Ausblick
  • Bewertung des Seminarinhaltes